Erleuchtung

Alles drehte sich um mich. Aber niemand schien es zu bemerken. Es zu interessieren. Ich hatte mich damit abgefunden. Doch es war nur eine Frage der Zeit. Der Tag kam, an dem sich alles änderte. Auf einen Schlag war ich Mittelpunkt jedes Gespräches. Es war nicht so, dass mich zuvor niemand beachtet hatte. Nein. Man nahm mich einfach so hin, wie ich schon immer gewesen war. Ohne scheinbare Wertung.

Diese Art von Aufmerksamkeit war mir neu. Würde mich nun endlich jemand verstehen? Mein inneres Wesen? Mein Platz in dieser grossen, weiten Welt? Auf Hoffnung folgte Enttäuschung. Auf Enttäuschung Niedergeschlagenheit. Einer wilden Theorie folgte die nächste. Ich fragte mich immer wieder: Wohin wird das führen? Das rationale Denken blieb aus und wich düsterer Verleugnung. Am liebsten hätte ich die Zeit zurückgedreht. An den Anfang, als noch eine Stille geherrscht hatte, die heute niemand fassen könnte.

Nur Wenige verstanden mich. Doch schenkte man ihnen statt Beachtung und Anerkennung Wut und Hass. Wie lange würde dies noch weitergehen? Ich hatte die Hoffnung fast aufgegeben. Zeit war meine einzige Chance. Ich wusste: Die Vernunft wird gewinnen. Musste gewinnen. Und so kam es viele Jahre später.

Mein Wesen und das meiner neun engsten Freunde wurde entschlüsselt. Nach und nach. Auch wenn eine dieser Freundschaften auf sonderbare Art in Frage gestellt wurde, so stehen wir uns nach all den Jahren immer noch sehr nahe – auch wenn uns eine riesige Distanz zu trennen scheint.

Heute ist nun alles anders. Und doch ist es schon immer so gewesen. Ich erfülle die Menschen mit einem Gefühl von Wärme, Nähe und Glück. Jeden Tag. Bis es auch für mich Zeit ist zu gehen. Ein letztes Aufbäumen, ein Knall. So wie es begann, endet es auch.

Deine Sonne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s